Nachrichten - Gesellschaft

Bündnis #unteilbar Eberswalde lud zur offenen Diskussion ein

Gelebte Solidarität

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Gelebte Solidarität

Datum: 09.08.2019
Rubrik: Gesellschaft

Der Eberswalder Marktplatz verwandelte sich am vergangenen Donnerstag zum Diskussionsraum. Das Bündnis #unteilbar Eberswalde hatte eingeladen, kurz vor der Landtagswahl am 1. September mit allen Landtagsdirektkandidaten, die sich auf die demokratische Grundordnung berufen, ins Gespräch zu kommen. Corinna Gensch aus dem Koordinierungskreis der Initiative #unteilbar, war aus Berlin angereist, um der Veranstaltung beizuwohnen. Sie ist seit Anfang an bei dem Bündnis dabei.

Kurze Lesebeiträge unter dem Motto „#unteilbar – für eine offene und solidarische Gesellschaft“ boten die Grundlage für anschließende Gespräche auf Augenhöhe. Zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politikern. Letztere wurden ohne parteiliche Zuordnung vorgestellt, um einen offenen Dialog, ohne politische Voreingenommenheit zu ermöglichen. Organisiert und koordiniert wurde die Veranstaltung von Helga Thomé vom Bündnis #unteilbar Eberswalde. Die Initiative ist jedoch bei weitem nicht auf die Waldstadt begrenzt. #unteilbar organisiert in ganz Deutschland politische Aktionen für eine solidarische Gesellschaft und gegen Ausgrenzungen jeglicher Art. Ihr vielleicht größter Erfolg war eine Großdemonstration am 13. Oktober 2018 in Berlin.

Mit ihren Zielsetzungen leistet #unteilbar einen großen Beitrag für Weltoffenheit und Toleranz in Deutschland. Die Initiative sieht eine große Spaltungstendenz in der Gesellschaft und beobachtet diese mit Argwohn und Kampfgeist. Man möchte ein deutliches Zeichen gegen Rassismus und Rechtspopulismus setzen. Nicht nur in Eberswalde, sondern überall.

Kamera: Wilhelm Zimmermann

Bericht/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Symbol des Miteinanders

Die Jugendgruppen der Baptistengemeinde und der evangelischen Stadtkirchengemeinde in Eberswalde sind... [zum Beitrag]

Obst stand im Mittelpunkt

In den Barnimer Baumschulen Biesenthal drehte sich vergangenen Samstag alles um das Thema Obst, denn... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 640

Normalerweise öffnet der Festivalclub der Provinziale erst am Abend, nach den Filmvorführungen. Für... [zum Beitrag]

Viele fleißige Hände am Kinderbauernhof

Petershagen (sd). An praktisch allen Ecken des ehemaligen Kinderbauernhofs... [zum Beitrag]

„Eberswalde ist das, was wir daraus...

Eberswalde ist im Wandel. An vielen Orten im Stadtbild wird altes abgerissen und neues gebaut,... [zum Beitrag]

Austausch und Kennenlernen unter...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Nicht nur vom Namen her hat sich der frühere Sportlerball... [zum Beitrag]

Jubiläum ohne Ehrengast

Der Tod von Sigmund Jähn am 21. September kam überraschen und hat viele Menschen bewegt. Besonders die... [zum Beitrag]

Abschied bei der MeSo Akademie

19 Absolventen der DEB MeSo Akademie starten jetzt in das Berufsleben. Sie haben eine Ausbildung zum... [zum Beitrag]

Party auf dem Altmarkt

Ca. 600 neue Studenten wurden gestern in Eberswalde begrüßt. Auf dem Marktplatz wurde für das... [zum Beitrag]