Nachrichten - Kunst & Kultur

„Kulturoffensive“ Strausberg lud ein zu Kundgebung für den Erhalt und die Erweiterung kultureller Angebote

Marsch und Festival für die Kultur

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Marsch und Festival für die Kultur

Datum: 19.08.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Wie geht es weiter mit dem Strausberger Kulturpark? Eine Diskussion, die schon das ganze Jahr in der Stadt geführt wird, seitdem die Stadtverwaltung wieder für das Gelände zuständig ist. Kulturveranstalter werfen der Stadt vor durch Bürokratie und immer neuen Auflagen, die Durchführung von Veranstaltungen zu erschweren, was dazu führt, dass immer weniger Events in Strausberg stattfinden. Dagegen wollten Strausberger Bürger jetzt ein Zeichen setzten.

 

Samstag 11 Uhr.  Über 500 Menschen versammeln sich auf dem Strausberger Fichteplatz. Sie sind dem Aufruf der Strausberger „Kulturoffensive“ gefolgt. Sie fordern die Stadtverwaltung auf, mehr Veranstaltungen im Kulturpark zuzulassen.

 

 

Die Kulturoffensive will mit dieser Demonstration öffentlichen Druck aufbauen und mit den Verantwortlichen von der Stadt ins Gespräch kommen.

 

Und dieses Zeichen war dann auch nicht zu übersehen. Nach Angaben der Veranstalter zogen über 750 Menschen durch Strausberg zum Kulturpark. Sie alle mit dem Ziel diesen Veranstaltungsort für Strausberg zu erhalten.

Über Kultur reden und miteinander etwas gestalten. Dass das in Strausberg möglich ist, haben die Macher der „Kulturoffensive eindrucksvoll bewiesen. Jetzt dürfen sie Gespräche mit allen Beteiligten nicht abreißen.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Schlemmen in Rehfelde

Die Herdhelden, das sind 10 Mann, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam zu kochen. Regelmäßig... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 631

Die 631. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde fand vor dem Globus Naturkost statt. Das Geschäft feierte... [zum Beitrag]

Über 20 Jahre feste Ortstradition

Herzfelde (sd). Schon über 20 Jahre findet das Sommerfest am Gemeindezentrum in der... [zum Beitrag]

4. Fest an der Fähre

Das Strausberger Fest an der Fähre wurde zum ersten Mal zur 775-Jahrfeier der Stadt veranstaltet. Es... [zum Beitrag]

629. Guten Morgen Eberswalde

Zur 629. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde wurden wieder regionale Kulturakteure vorgestellt. Dieses... [zum Beitrag]

Mit Hut, Schirm und Musik

Ein lauer Sommerabend, in der Waldstadt Eberswalde. Entlang der Schwärze tummeln sich Menschen. An drei... [zum Beitrag]

Bierkönigin Pia I.

In Altlandsberg hat eine neue Ära begonnen. Die Ära von Pia I., der neuen Bierkönigin von... [zum Beitrag]

„Im Spannungsfeld von Regionalität...

Es war eine Zeit des gesellschaftlichen Umbruchs, in welcher die Geschichte der Galerie Bernau begann.... [zum Beitrag]

Sagenhaftes Nonnenfließ

Unsere Rubrik „Sagen aus der Region“ führt uns immer wieder an geheimnisvolle und verwunschene Orte.... [zum Beitrag]