Nachrichten - Kunst & Kultur

Fünf regionale Bands bei Rock im Hof 7

Es rockt im Hof

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Es rockt im Hof

Datum: 27.08.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Eberswalde rockt! So verspricht es das Werbeplakat von Rock im Hof. Der "röhrige" Gitarrensound, welcher am Samstagabend im Herzen der Waldstadt zu vernehmen war, bestätigte es. Insgesamt fünf Bands betraten an diesem Abend die Bühne in der Eisenbahnstraße 89. Vor vielen Jahren befand sich auf dem Gelände eine Tankstelle, inzwischen hat auch Rock im Hof schon ein paar Jahre auf den, vom Headbanging gestählten Schultern. Bereits zum siebten Mal fand das Event statt. Eine magische Zahl und ein Grund für einen Blick zurück.

Über den Tag verteilt besuchten etwa 600 Menschen „Rock im Hof“. Das Format kann als eine Stimme der Eberswalder Sub- und Jugendkultur verstanden werden. Im Programm fanden sich sowohl Vertreter leiserer melancholischer Töne als auch Verfechter treibender Stromgitarrenmusik.

Rock im Hof bietet regionalen und jungen Musikern ein Forum oder besser gesagt, eine Bühne, um sich mitten in der Kreisstadt Gehör zu verschaffen. Dabei setzt man sich bewusst von Genre-Konventionen ab und konzentriert sich stattdessen auf Vielfalt im Rahmen der Rockmusik.

Organisiert und präsentiert wird Rock im Hof vom Connex Musikforum e.V., ein Verein der sich der Förderung alternativer, insbesondere gitarrenlastiger Musikkultur verschrieben hat.

Musik ist Leidenschaft und eine Sprache, die jeder Mensch versteht. Rock- und Metalmusik wird von ihren Anhängern als eine Art Lebensgefühl beschrieben, eine kraftvolle Expression einer Sehnsucht nach einem freien und wilden Leben. Der laue Sommerabend von Rock im Hof 7 ist inzwischen vorbei, doch als Soundtrack für die Eisenbahnstraße 89 kehrt der Gitarrenklang sicher im nächsten Jahr zurück.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

4. Fest an der Fähre

Das Strausberger Fest an der Fähre wurde zum ersten Mal zur 775-Jahrfeier der Stadt veranstaltet. Es... [zum Beitrag]

Neptun am Schermützelsee

Fangfrisch oder geräuchert - um den Fisch und das Angeln drehte sich an drei Tagen alles in Buckow.... [zum Beitrag]

Ein Abend über die Liebe

Weißer Frack statt weißem Kittel. Andrea Kathrin Loewe kam nicht als Ärztin Dr. Globisch nach... [zum Beitrag]

Über 20 Jahre feste Ortstradition

Herzfelde (sd). Schon über 20 Jahre findet das Sommerfest am Gemeindezentrum in der... [zum Beitrag]

Bierkönigin Pia I.

In Altlandsberg hat eine neue Ära begonnen. Die Ära von Pia I., der neuen Bierkönigin von... [zum Beitrag]

Den Fokus stärker auf die Jüngsten...

Strausberg (sd). Inzwischen bereits feste Tradition, wartete das diesjährige... [zum Beitrag]

Offensive für den Kulturpark

Die Interessengemeinschaft Kulturpark in Strausberg hat sich im letzten Jahr aufgelöst. Damit ist die... [zum Beitrag]

Schlemmen in Rehfelde

Die Herdhelden, das sind 10 Mann, die sich zusammengefunden haben, um gemeinsam zu kochen. Regelmäßig... [zum Beitrag]

Ansingen gegen die Böen am See

Strausberg (sd). Im Rahmen der Konzerte am Straussee der Sparkasse Märkisch-Oderland... [zum Beitrag]