Nachrichten - Kunst & Kultur

Fünf regionale Bands bei Rock im Hof 7

Es rockt im Hof

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Es rockt im Hof

Datum: 27.08.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Eberswalde rockt! So verspricht es das Werbeplakat von Rock im Hof. Der "röhrige" Gitarrensound, welcher am Samstagabend im Herzen der Waldstadt zu vernehmen war, bestätigte es. Insgesamt fünf Bands betraten an diesem Abend die Bühne in der Eisenbahnstraße 89. Vor vielen Jahren befand sich auf dem Gelände eine Tankstelle, inzwischen hat auch Rock im Hof schon ein paar Jahre auf den, vom Headbanging gestählten Schultern. Bereits zum siebten Mal fand das Event statt. Eine magische Zahl und ein Grund für einen Blick zurück.

Über den Tag verteilt besuchten etwa 600 Menschen „Rock im Hof“. Das Format kann als eine Stimme der Eberswalder Sub- und Jugendkultur verstanden werden. Im Programm fanden sich sowohl Vertreter leiserer melancholischer Töne als auch Verfechter treibender Stromgitarrenmusik.

Rock im Hof bietet regionalen und jungen Musikern ein Forum oder besser gesagt, eine Bühne, um sich mitten in der Kreisstadt Gehör zu verschaffen. Dabei setzt man sich bewusst von Genre-Konventionen ab und konzentriert sich stattdessen auf Vielfalt im Rahmen der Rockmusik.

Organisiert und präsentiert wird Rock im Hof vom Connex Musikforum e.V., ein Verein der sich der Förderung alternativer, insbesondere gitarrenlastiger Musikkultur verschrieben hat.

Musik ist Leidenschaft und eine Sprache, die jeder Mensch versteht. Rock- und Metalmusik wird von ihren Anhängern als eine Art Lebensgefühl beschrieben, eine kraftvolle Expression einer Sehnsucht nach einem freien und wilden Leben. Der laue Sommerabend von Rock im Hof 7 ist inzwischen vorbei, doch als Soundtrack für die Eisenbahnstraße 89 kehrt der Gitarrenklang sicher im nächsten Jahr zurück.

Bericht/Kamera/Schnitt: Florian Beyer

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Mathematik der Rhetorik

Bis auf den letzten Platz war der Studentenclub in Eberswalde am vergangenen Freitag... [zum Beitrag]

Vergessener Ort mitten in Eberswalde

Eberswalde. Hier erinnert nur noch wenig an frühe Zeiten, als man diesen Ort noch als Erholungsort... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 559

Die 659. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde widmete sich wieder einmal dem geschriebenen Wort. Mit... [zum Beitrag]

Eine schöne Bescherung

Noch vor wenigen Wochen haben die Waggonkomödianten mit ihrem Weihnachtsmärchen „Die roten... [zum Beitrag]

Musik der Zwischentöne

Januar 2018. Auf der Bühne von Guten-Morgen-Eberswalde präsentiert eine junge Musikerin ihre... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 658

Nachdem den Gästen in den letzten Ausgaben von Guten Eberswalde Musik geboten wurde, gab es in der 658.... [zum Beitrag]

Ein Puppenhaus fürs Museum

Woltersdorf (cm) Die Geschichte eines Ortes und seiner Menschen zu dokumentieren und erforschen, das... [zum Beitrag]

Ein Wunderkind

In der Schlosskirche Altlandsberg probt jeden Mittwoch ein ganz besonderer Junge am Klavier. Sein Name... [zum Beitrag]

Trioladiva

Drei Damen bei der Probe. Gesungen werden Lieder in close harmony, unterschiedlichster Couleur und a... [zum Beitrag]