Nachrichten - Gesellschaft

Mitarbeiter von E.ON spenden 5000 Euro

RestCent für „Lebenshilfe“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: RestCent für „Lebenshilfe“

Datum: 02.09.2019
Rubrik: Gesellschaft

Das RestCent-Spenden ist eine Aktion der Mitarbeiter des E.ON SE-Konzerns, zu dem auch die E.DIS gehört. Seit vielen Jahren werden damit soziale und karitative Projekte in der Region gefördert. Jetzt konnte sich die „Lebenshilfe“ Wohnstätten Barnim über eine Spende aus den RestCents freuen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Intelligente Netztechnik in Panketal...

Die Energiewende stellt an die Stromversorger immer neue Anforderungen. Auch die Edis stellt sich... [zum Beitrag]

Erster Spatenstich für Neubau

Die Evangelische Grundschule in Bernau bekommt nach langer Vorbereitungszeit einen Neubau mit... [zum Beitrag]

Grammgenaues Weihnachten

In der Rathauspassage in Eberswalde kam am Wochenende bereits Weihnachtsstimmung auf. Im Auftrag der... [zum Beitrag]

Boulderwand im Stadtpark

[zum Beitrag]

Aus der Vergangenheit lernen

Der 9. November gilt in Deutschland mit dem Fall der Berliner Mauer vor allem als Symbol der... [zum Beitrag]

Im Vakuum

Mit der Ode an die Freunde aus der 9. Sinfonie Ludwig van Beethovens, dargeboten vom Panketaler Verein... [zum Beitrag]

Herz der Waldstadt Teil 1

Der Eberswalder Marktplatz kann heute in gewisser Weise, als das Herz der Waldstadt bezeichnet werden.... [zum Beitrag]

Dank und Zuversicht

Die Gemeinde Panketal hat vergangenen Freitag zu einem großen Gemeindeempfang ins Rathaus eingeladen.... [zum Beitrag]

30 Jahre Mauerfall

Vor 30 Jahren fiel die Mauer, ein Ereignis, welches die Geschichte Deutschlands nachhaltig prägte. Doch... [zum Beitrag]