Nachrichten - Gesellschaft

Mitarbeiter von E.ON spenden 5000 Euro

RectCent für „Lebenshilfe“

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: RectCent für „Lebenshilfe“

Datum: 02.09.2019
Rubrik: Gesellschaft

Das RestCent-Spenden ist eine Aktion der Mitarbeiter des E.ON SE-Konzerns, zu dem auch die E.DIS gehört. Seit vielen Jahren werden damit soziale und karitative Projekte in der Region gefördert. Jetzt konnte sich die „Lebenshilfe“ Wohnstätten Barnim über eine spende aus den RestCents freuen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Gesundheit stand im Mittelpunkt

Das Thema Gesundheit lockte vergangene Woche wieder zahlreiche Bernauer auf den Bahnhofsplatz, denn... [zum Beitrag]

Kochen und Schreiben

Die Schreibwerkstatt der Gesellschaft für Arbeit und soziales findet einmal in der Woche in Erkner... [zum Beitrag]

Tiere suchen neues Zuhause

[zum Beitrag]

Gold trotz Blindheit

Über Nacht das Augenlicht verlieren: Als der Kenianer Henry Wanyoike vor mehr als 20 Jahren einen... [zum Beitrag]

Neues vom Kinderbauernhof Börnicke

Seit März diesen Jahres ist der Kinderbauernhof Börnicke geschlossen. Betreiber Heiko Jesse möchte so... [zum Beitrag]

Verschönerung in XXL mit Ortsfarben

Rüdersdorf (sd). Überdimensionale Blumentöpfe sollen künftig in allen... [zum Beitrag]

Landes-Ehrenzeichen für Retter

Märkisch-Oderland (e.b./tbe/sd). Mit dem Ehrenzeichen des Landes Brandenburg im... [zum Beitrag]

Von Hebamme bis Spiele-Entwickler

Strausberg (e.b./sd). Mit dem Career Compass im Frühjahr ist der Strausberger... [zum Beitrag]

Festliches Dankeschön

Strausberg (sd). Mit einem großen Mieterfest dankte die Strausberger... [zum Beitrag]