Nachrichten - Gesellschaft

Die Familientagesklinik „Koralle“ hilft bei alltäglichen Problemen in der Familie

Das kommt in den besten Familien vor

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Das kommt in den besten Familien vor

Datum: 03.09.2019
Rubrik: Gesellschaft

„Unter jedem Dach ein Ach“, so spricht der Volksmund. Streit und Probleme kommen in den besten Familien vor. Aber was, wenn diese Probleme überhandnehmen, emotionale Blockaden und Kommunikationsstörungen den Alltag lähmen. Wie in jeder zwischenmenschlichen Beziehung kann es auch in einer Familie verfahrene und komplexe Situationen geben, wenn man sich aus diesem Teufelskreis alleine nicht mehr zu befreien vermag, kann eine Familientherapie große Unterstützung leisten. Inga Plewe ist Diplom-Psychologin und Leiterin der Familientagesklinik „Koralle“ in Bernau. Hier finden sowohl Kinder als auch Eltern in einem 6-Wöchigen-Therapieprogramm professionelle Hilfe bei scheinbar unüberwindbaren Problemen.

Welche Ursachen liegen einer gestörten Familienaufstellung zugrunde?

Wann empfiehlt es sich eine Familientherapie zu machen?

Wie sieht die Therapie in der Familientagesklinik „Koralle“ aus?

Die Probleme des Alltags können vielfältig und sehr belastend sein. Scham und Unsicherheit halten noch immer viele Menschen davon ab, sich psychotherapeutischer Hilfe hinzugeben, dabei sind Betroffene mit ihren Sorgen und Nöten nicht alleine. Auch wenn der erste Schritt vielleicht schwer sein mag, der Weg in eine Einrichtung wie die Familientagesklinik „Koralle“ kann zum lohnenden Gang in eine bessere Zukunft werden.

Genauere Informationen und Kontaktadressen gibt es unter www.glg-gesundheit.de .

Bericht: Florian Beyer

Kamera: Jan Mader

Schnitt: Sebastian Gößl

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Borsten, Stacheln, Federn

Die Interessengemeinschaft „Freunde alter Landtechnik“ in Fredersdorf sammeln historische Landtechnik,... [zum Beitrag]

Neustart „Mümmelmann“

Petershagen (sd). Beim Angerfest am vergangenen Sonntag drängten sich bereits... [zum Beitrag]

RectCent für „Lebenshilfe“

Das RestCent-Spenden ist eine Aktion der Mitarbeiter des E.ON SE-Konzerns, zu dem auch die E.DIS... [zum Beitrag]

Verschönerung in XXL mit Ortsfarben

Rüdersdorf (sd). Überdimensionale Blumentöpfe sollen künftig in allen... [zum Beitrag]

Bücherakrobatik

Hennickendorf (sd). Bereits im Vorfeld mit Spannung erwartet war der „Showact... [zum Beitrag]

Tiere suchen neues Zuhause

[zum Beitrag]

Wohnpark „Mehrower Spitze“

In Ahrensfelde entsteht zurzeit ein neues Wohnquartier. „Mehrower Spitze“ heißt der von der Firma Roth... [zum Beitrag]

"Roland" geht in Serie

Der Eberswalder Familiengarten wurde in den vergangenen Jahren schon häufiger als Motivgeber für die... [zum Beitrag]

Neues vom Kinderbauernhof Börnicke

Seit März diesen Jahres ist der Kinderbauernhof Börnicke geschlossen. Betreiber Heiko Jesse möchte so... [zum Beitrag]