Nachrichten - Gesellschaft

Tag der offenen Tür beim Schützenverein Rüdersdorf

Gäste bewiesen Treffsicherheit

Datum: 08.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Rüdersdorf (mbr/sd). Zum traditionellen Tag der offenen Tür des Schützenverein Rüdersdorf e.V. trotzten viele Besucher dem Wetter und zeigten, dass auch in ihnen ein paar Schützentalente schlummern. Reger Betrieb herrschte am letzten Septembersonntag schon 10 Uhr im Schießsportzentrum Rüdersdorf, denn viele Besucher wollten den Schützenverein und seine Mitglieder näher kennenlernen. Natürlich konnten die großen und kleinen Gäste sich auch selbst versuchen und so fanden die verschiedenen Angebote — ob mit dem Gewehr und Leuchtpunktschießen oder am Bogen – viel Zuspruch. Auch wenn das Wetter in diesem Jahr nicht so schön war, nahmen doch viele Besucher an einem kleinen Wettkampf teil und zeigten, was in ihnen steckt. Warmer Kaffee und Tee oder auch eine warme Mahlzeit aus der Feldküche entschädigten für die Temperaturen. Vor allem das Eisbein war sehr beliebt. Viele Besucher reisten sogar mit dem Fahrrad an, bot die Polizei doch eine kostenlose Codierung des Drahtesels zum Diebstahlschutz. Die anwesenden Vereinsmitglieder kümmerten sich um alle Gäste. Ob junge Bogenschützen oder am Lichtpunktgewehr – überall waren die Rüdersdorfer Schützen mit Rat und Tat zur Stelle. Beeindruckend nicht nur für die Sportschützen war, wie viele Erwachsene wiederum eine ruhige Hand und ein zielsicheres Auge mit den Kugelsportgeräten zeigten. Ein sehr gutes Ergebnis erzielten so Jörg Sokolowski mit 48 Ringen beim Luftdruckgewehr und Kevin Tonn mit 49 Ringen mit der Kleinkaliber-Pistole. Für die erfolgreichen Teilnehmer des Wettbewerbs gab es neben kleinen Präsenten auch Urkunden, die immer an diesen Tag erinnern werden. Vielleicht kommt der ein oder andere auch wieder und wird sogar neues Mitglied im Rüdersdorfer Sportverein. Großer Dank gilt allen Gästen und ebenso wurde allen Schützen zu ihren Ergebnissen gratuliert. Schon jetzt freuen sich die Aktiven auf den Tag der offenen Tür im nächsten Jahr und hoffen auf mindestens ebenso viele Besucher

Erfolgreich mit dem Kleinkaliberpistole.    Foto: Verein

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neubau im Zeitplan

Herzfelde (sd). Seit 25 Jahren ist die ots Schadock aus Fredersdorf als Dienstleister... [zum Beitrag]

Jagdhörner und Wildschwein fürs...

Strausberg (sd). Künftig wird der Försterweg 1 um die Ergänzungen a bis e, die im... [zum Beitrag]

Party auf dem Altmarkt

Ca. 600 neue Studenten wurden gestern in Eberswalde begrüßt. Auf dem Marktplatz wurde für das... [zum Beitrag]

„Eberswalde ist das, was wir daraus...

Eberswalde ist im Wandel. An vielen Orten im Stadtbild wird altes abgerissen und neues gebaut,... [zum Beitrag]

Austausch und Kennenlernen unter...

Petershagen/Eggersdorf (sd). Nicht nur vom Namen her hat sich der frühere Sportlerball... [zum Beitrag]

Auf dem Marktplatz brunchen

Der Marktplatz ist gut besucht. Doch nicht wegen des Wochenmarktes, sondern wegen des Fair Frühstücks.... [zum Beitrag]

Tradition und Zukunft

Die Zahntechnik hat in den letzten Jahren riesige Entwicklungsschritte gemacht. Für fast alle Probleme... [zum Beitrag]

Carsharing jetzt auch in Bernau möglich

Ab sofort ist auch in Bernau das aus größeren Städten bekannte Carsharing möglich. Der Ford Store Lukat... [zum Beitrag]

Viele Baustellen in der Rüdersdorfer...

Rüdersdorf (sd). Nach der offiziellen Amtsübergabe durch Vorgänger André Schaller, hat... [zum Beitrag]