Nachrichten - Kunst & Kultur

Gräber erzählen von der Geschichte des Ortes

Der Friedhof von Woltersdorf

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Der Friedhof von Woltersdorf

Datum: 15.10.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Friedhöfe sind Orte der Trauer, der Erinnerung und der Stille. Sie sind für uns wichtig, um uns von verstorbenen Angehörigen und Freunden zu verabschieden und deren Tod zu verarbeiten. Darüber hinaus haben Friedhöfe aber auch immer eine kulturelle Bedeutung und erzählen oft viel über die Geschichte eines Ortes und der Menschen, die hier gelebt haben. Das zeigt sich zum Beispiel, wenn man den Woltersdorfer Friedhof besucht.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Wenn diese Mauern reden könnten

Das Kloster Chorin – bedächtig schweigend, erhebt es sich zwischen den Bäumen. Ein so altes und... [zum Beitrag]

Delta-Alpha mit neuer EP

Delta-Alpha eine junge Band aus dem Barnim, die hoch hinaus will. Es ist Proben angesagt, denn ihre... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 643

Der Schriftsteller Paul Bokowski laß zur 643. Ausgabe von Guten Morgen Eberwalde aus seinen Büchern... [zum Beitrag]

Streetart für den Skaterpark

Der neue Skaterpark in Bernau hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Jugendliche entwickelt. Doch... [zum Beitrag]

Neu gestaltete Anlage

Im Club am Wald im Brandenburgischen Viertel wurde am vergangenen Wochenende eine eher ungewöhnliche... [zum Beitrag]

Home sweet Home

Hinter alten Kastanien, direkt am Eberswalder Park am Weidendamm gelegen, befindet sich die Pfeilstraße... [zum Beitrag]

Bauernhäuser für Meisen

:  Ob Faschingskostüme, aufwendig geschnitzte Möbel oder, wie in unserem nächsten Beitrag,... [zum Beitrag]

Kräuter und Keramik

Im Kloster Chorin waren letztes Wochenende die Kräuter und Keramiktage. Viele Händler verkauften hier... [zum Beitrag]

Narren erobern Rathaus

Heute um 11.11 Uhr  wurden überall im Land die Rathäuser erobert. Der 11.11. bringt in jedem Jahr... [zum Beitrag]