Nachrichten - Kunst & Kultur

Anlaufpunkt für Skater erneuert

Neu gestaltete Anlage

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Neu gestaltete Anlage

Datum: 24.10.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Im Club am Wald im Brandenburgischen Viertel wurde am vergangenen Wochenende eine eher ungewöhnliche Eröffnung abgehalten. Keine Bänder wurden durchschnitten und keine Reden gehalten, die neu gestaltete Skateanlage wurde sofort von den Kindern und Jugendlichen in Beschlag genommen. Seit 10 Jahren hat der Jugendclub seine eigene Skateanlage vor der Tür, die meiste Zeit davon mit Holzrampen. Die langjährige Nutzung machte sich langsam bemerkbar. Als 2017 der Sturm Xavier über Deutschland fegte, wurden nicht nur Bäume entwurzelt und Stromleitungen zerstört. Auch ein Teil der alten Holzanlage wurde so stark beschädigt, dass dringend Ersatz hermusste.

Dass der Club am Wald die neue Anlage bekommen hat, ist größenteils dem BMX- und Skate-Verein Young Rebels zu verdanken. Sie haben ihren Sitz im Jugendclub. Dort setzen sie sich aktiv für die Einrichtung ein und hauchen ihm etwas mehr Leben ein. So veranstalten die Young Rebels schon seit vielen Jahren regelmäßig Konzerte und Wettkämpfe auf dem Gelände. Außerdem unterstützen sie die Kinder und Jugendlichen bei Reparaturen ihrer Fahrräder und Scooter. Durch ihren engagierten Einsatz konnte die Stadt überzeugt werden, dem Club mit rund 120.000€ die neue Anlage zu finanzieren. Die neuen Beton-Obstacles sind deutlich robuster und leiser. Auch wenn manche die alten Holzrampen vermissen, sind sie mit diesem Kompromiss sichtlich zufrieden.

Die Zeit des Jahres, in der die Anlagen voll genutzt werden können, ist zwar knapp, aber wenn im April 2020 die neue Saison beginnt, wird die Anlage offiziell eröffnet. Dann werden die Young Rebels hier mit Konzerten und Wettkämpfen auch wieder das volle Programm auffahren.

Kamera/Bericht/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Guten-Morgen-Eberswalde 639

Die 639. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde stand bereits ganz im Zeichen des nahenden Eberswalder... [zum Beitrag]

Die Provinziale ist Kommunikation

Wie das Portal in eine hintergründige Parallelwelt, erstrahlte das „Tor zur Provinz“ am Samstagabend... [zum Beitrag]

40 x 40

40 Künstler, 40 Werke in einem Format von 40 mal 40 cm im Museum Eberswalde. Die Kleine Galerie feiert... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 642

Es war die 642. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde. Dieses Mal ist der Chor Cantus Vitalis im Paul... [zum Beitrag]

Kräuter und Keramik

Im Kloster Chorin waren letztes Wochenende die Kräuter und Keramiktage. Viele Händler verkauften hier... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 643

Der Schriftsteller Paul Bokowski laß zur 643. Ausgabe von Guten Morgen Eberwalde aus seinen Büchern... [zum Beitrag]

Kunst aus Märkisch-Oderland

Die Sparkasse Märkisch-Oderland bringt auch in diesem Jahr wieder einen ganz speziellen Kalender... [zum Beitrag]

Der Friedhof von Woltersdorf

Friedhöfe sind Orte der Trauer, der Erinnerung und der Stille. Sie sind für uns wichtig, um uns von... [zum Beitrag]

Baustelle Schlossgut

In mehreren Etappen wird das Schlossgut in Altlandsberg seit einigen Jahren saniert. Nach und nach... [zum Beitrag]