Nachrichten - Gesellschaft

Radweg zwischen Biesenthal und Wullwinkel wurde feierlich eröffnet

Freie Fahrt für Fahrräder

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Freie Fahrt für Fahrräder

Datum: 24.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Mit dem Zerschneiden des symbolischen Eröffnungsbandes ist heute der Radweg zwischen Biesenthal und Wullwinkel offiziell für den Verkehr freigegeben worden. Verkehrsstaatssekretätin Ines Jesse war eigens aus der Landeshauptstadt nach Biesenthal gekommen, um den Feierlichkeiten beizuwohnen. Ihr Dank galt allen, die sich maßgeblich für den Bau des Radweges eingesetzt hätten, insbesondere die ehemaligen Landtagsabgeordneten Britta Müller, die jahrelang unermüdlich dafür gekämpft habe.

In ihrem Grußwort betonte sie die große Bedeutung des Radweges für die Region und stellte in Aussicht, dass auch die mögliche kommende Koalition die Investitionen in Radwege in der nächsten Legislaturperiode noch erhöhen werde.

Der jetzt fertig gestellte ca. 2,7 km lange Abschnitt ist der Lückenschluss des Geh- und Radweges zwischen Bernau bei Berlin und Biesenthal. Die Kosten liegen bei 1,1 Millionen Euro.

Nach über zehnjähriger Planungsphase ist erst im Frühjahr 2019 mit dem Bau des Radweges begonnen worden.

Die ehemalige Landtagsabgeordnete Britta Müller sieht hier, wie viele andere Bürger auch, noch Verbesserungspotential.

Wenn es nach den Wünschen von Biesenthals Bürgermeister Carsten Bruch geht, könnte schon in naher Zukunft bewiesen werden, dass man einen Radweg auch deutlich schneller bauen kann, nämlich den zwischen Biesenthal und Melchow.

Es ist natürlich löblich, wenn Gelder für den Bau von Radwegen von der Politik zur Verfügung gestellt werden. Es braucht aber auch die nötigen Kapazitäten, um das Land in eine abgasärmere Zukunft zu führen.

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neujahrswanderung mit Esel

Am Samstag fand bei recht ungemütlichen Wetter in Eberswalde die Neujahrs-Eselwanderung statt.... [zum Beitrag]

Schaltjahr 2020

Eberswalde. 2020. Nicht nur der Einstieg der 20er Jahre des 21. Jahrhunderts. Sondern auch ein... [zum Beitrag]

Schönwalder Herkulesleistung

In Schönwalde ist in den Räumen der ehemaligen Petö-Kita wieder Leben eingezogen. Seit dem 6. Januar... [zum Beitrag]

Tourist-Info macht digital

Am Mittwochabend stellte die Stadt Eberswalde ihr neues Projekt zur Förderung des Tourismus in der... [zum Beitrag]

Die Verbindung zwischen China und...

Eberswalde. Es ist ein wichtiges Ereignis für die Stadt Eberswalde und auch für die Bürger. Der... [zum Beitrag]

Ehrenamt fördern

Eberswalde. Spende für das Ehrenamt. Die Eberswalder Wohnungsbaugesellschaft übergibt eine Spende an... [zum Beitrag]

Sagenhafter Werbellinsee

Eberswalde. Der Werbellinsee ist, besonders im Sommer, ein beliebtes Ausflugsziel im Barnim. Doch auch... [zum Beitrag]

Aufstehzeit für Werneuchen

In Werneuchen ist der Hund begraben. Das historische Stadtzentrum ist verwaist, es fehlen Treffpunkte... [zum Beitrag]

In Schönow kann Verkehr wieder rollen

Bernau (eb). Was lange währt, wird gut, heißt es in einem Sprichwort. Der Bau Ihrer Ortsdurchfahrt... [zum Beitrag]