Nachrichten - Gesellschaft

Panketal würdigt Ehrenamtler und blickt voller Optimismus nach vorn

Dank und Zuversicht

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Dank und Zuversicht

Datum: 28.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Die Gemeinde Panketal hat vergangenen Freitag zu einem großen Gemeindeempfang ins Rathaus eingeladen. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung um gemeinsam den 16. Geburtstag der Gemeinde zu feiern.

Panketal wurde am 26. Oktober 2003 gegründet und hat sich in den vergangenen Jahren sehr verändert.

Das Wachsen der Gemeinde mit den damit verbundenen Wachstumsschmerzen war auch Thema der Rede von Panketals Bürgermeister Maximilian Wonke. Neben dem Bau von Kitas und einer weiteren Grundschule, sowie der Erweiterung des Wasserwerkes sei auch die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs angestrebt, um attraktive Alternativen zum Auto zu schaffen.

Darin war er sich mit Landrat Daniel Kurth einig, der eine Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs insbesondere des 10 Minuten-Taktes der S-Bahn auf Landesebene forderte.

Der Vorsitzende der Panketaler Gemeindevertretung Uwe Voß betonte in seinem Grußwort besonders die Bedeutung des Ehrenamtes, welches zum Reichtum der Gemeinde beitrage und mit Geld nicht aufzuwiegen sei.

Und so war der Gemeindeempfang auch nicht nur eine Geburtstagsfeier, mit ihm sollte auch das Ehrenamt gewürdigt werden.

Um ihr kleines Dankeschön im Empfang zu nehmen, wurden nach den Ansprachen einige ausgewählte Bürger auf die Bühne gebeten, die sich um die Gemeinde ehrenamtlich verdient gemacht haben und dafür immer wieder einen Großteil ihrer Freizeit opfern.

Nach dem offiziellen Teil sollte natürlich auch das Feiern nicht zu kurz kommen und wie es sich für einen Geburtstag gehört, gab es auch eine Geburtstagstorte, die Bürgermeister Maximilian Wonke gemeinsam mit dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Uwe Voß anschnitt.

Zum Gemeindegeburtstag hatte der Bürgermeister dann auch noch einen Wunsch.

Auch wenn beim Gemeindeempfang auf das eine oder andere Problem wie zum Beispiel den Wachstumsschmerzen hingewiesen wurde, so sind dies doch eher Luxusprobleme. Die Gäste hatten also allen Grund zum Feiern und die Gemeinde Panketal kann zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Im Vakuum

Mit der Ode an die Freunde aus der 9. Sinfonie Ludwig van Beethovens, dargeboten vom Panketaler Verein... [zum Beitrag]

Intelligente Netztechnik in Panketal...

Die Energiewende stellt an die Stromversorger immer neue Anforderungen. Auch die Edis stellt sich... [zum Beitrag]

Tanzen bis zum Umfallen

Für Jette Pia Boltz und Lisa Fischer geht es um alles. Sie wollen den ersten Platz bei der Disco Dance... [zum Beitrag]

Mehr für die Gesundheit

Unter dem Motto „Wir tun mehr …“ fungiert die Gesellschaft für Leben und Gesundheit wohl als der... [zum Beitrag]

Richtfest in Bernau

Das neue Waldquartier in Bernau-Friedenstal nimmt Formen an. Nachdem erst im Mai der Grundstein gelegt... [zum Beitrag]

Neue Halle am Grundschulzentrum

Petershagen (kat/sd). Unter den Augen zahlreicher Schülerinnen Schüler der fünften und... [zum Beitrag]

Aus der Vergangenheit lernen

Der 9. November gilt in Deutschland mit dem Fall der Berliner Mauer vor allem als Symbol der... [zum Beitrag]

Hilfe für Stanley

Reno Nitze und sein Sohn Stanley sind große Fußballfans.  Ihr Verein ist der SV Blau-Weiß... [zum Beitrag]

Grammgenaues Weihnachten

In der Rathauspassage in Eberswalde kam am Wochenende bereits Weihnachtsstimmung auf. Im Auftrag der... [zum Beitrag]