Nachrichten - Gesellschaft

Bernau bekommt einen Neubau für die Evangelische Grundschule samt Kita

Erster Spatenstich für Neubau

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Erster Spatenstich für Neubau

Datum: 29.10.2019
Rubrik: Gesellschaft

Die Evangelische Grundschule in Bernau bekommt nach langer Vorbereitungszeit einen Neubau mit Grundschule und Hort.

Vis-a-vis des bestehenden Schulstandortes soll der Bau bis Ende 2020 errichtet werden, mit dem das Angebot der Evangelischen Schule deutlich erweitert wird.

Am vergangenen Freitag wurde auf der Brache an der Ladeburger Chaussee gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Grundschule der erste Spatenstich gefeiert. Umrahmt wurde der festliche Akt von diversen musikalischen Darbietungen der Kinder. Im Publikum fanden sich auch zahlreiche Eltern und natürlich auch die Lehrerinnen und Lehrer der Schule, deren Kollegium mit dem Neubau um Erzieherinnen und Erzieher erweitert werden wird.

Auch Bernaus Bürgermeister Andre Stahl war bei der Feier zugegen. Er zeigte sich erfreut, mit der Hoffbauer Stiftung einen erfahrenen Partner als Träger der Schule gefunden zu haben.

Die Stadt Bernau unterstützt den ca. 12 Millionen Euro teuren Neubau mit 1 Millionen Euro. Für die Schülerinnen und Schüler sollen sich Dank der modernen Konzeption des Neubaus die Lernbedingungen nochmals verbessern.

Auch die Lehrerinnen und Lehrer der evangelischen Grundschule freuen sich auf den Neubau, der ihnen gleichzeitig die Möglichkeit bietet, der Stadt auch etwas zurückzugeben.

Für die Stadt Bernau ist die Mitnutzung eines solchen Raumes eine interessante Option, um hier etwa öffentliche Veranstaltung durchführen zu können.

Mit dem Neubau der Evangelischen Grundschule ergibt sich somit für alle Beteiligten eine Win-win-Situation, bei der am meisten die Kinder gewinnen, die ja auch mit Abstand am wichtigsten sind.

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Boulderwand im Stadtpark

[zum Beitrag]

Richtfest in Bernau

Das neue Waldquartier in Bernau-Friedenstal nimmt Formen an. Nachdem erst im Mai der Grundstein gelegt... [zum Beitrag]

Nach 50 Jahren wieder Unterricht

Strausberg (sd). Reges Gewusel herrschte an einem Samstag vor der heutigen... [zum Beitrag]

Drachen erobern Flugplatz

Strausberg (sd). Der Einladung zum ersten Drachenfliegerfest am Flugplatz am letzten... [zum Beitrag]

2020 mit Fontane-Kunst

Strausberg (sd). Auf Landschaftsfotos des Landkreises und Rezeptideen folgt der... [zum Beitrag]

Im Vakuum

Mit der Ode an die Freunde aus der 9. Sinfonie Ludwig van Beethovens, dargeboten vom Panketaler Verein... [zum Beitrag]

Hilfe für Stanley

Reno Nitze und sein Sohn Stanley sind große Fußballfans.  Ihr Verein ist der SV Blau-Weiß... [zum Beitrag]

Unser Barnim - Sonnenmomente

In der Sparkassenfiliale Bernau herrschte vergangenen Mittwoch großer Andrang. Der Grund dafür war die... [zum Beitrag]

30 Jahre Mauerfall

Vor 30 Jahren fiel die Mauer, ein Ereignis, welches die Geschichte Deutschlands nachhaltig prägte. Doch... [zum Beitrag]