Nachrichten - Kunst & Kultur

Künstler schafft gemeinsam mit Jugendlichen ein Wandgemälde

Streetart für den Skaterpark

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Streetart für den Skaterpark

Datum: 06.11.2019
Rubrik: Kunst & Kultur

Der neue Skaterpark in Bernau hat sich zu einem beliebten Treffpunkt für Jugendliche entwickelt. Doch was ihm bislang noch fehlte, war ein urbaner Look in Form von Graffitis, mit dem sich die Jugendlichen auch identifizieren können.

Unter Anleitung von dem Streetartkünstler Juan Alfonso ist jetzt ein Wandgemälde entstanden, indem sich die Besucher des Skaterparks auch wiederfinden können. Dafür wurden die Jugendlichen von dem Künstler in den Entstehungsprozess mit eingebunden.

Der Fremde Künstler, der hier anfänglich rumgehangen und gemalt hat, bot natürlich zunächst allen Grund zur Skepsis. Das Vertrauen der Jugendlichen zu gewinnen war somit der erste Schritt zu dem gemeinsamen Wandgemälde.

Die Besucher des Skaterparks waren aber bei Weitem nicht nur Inspirationsquelle für Juan Alfonso, denn ein partizipatives Kunstwerk zu erschaffen bedeutete für den Künstler, dass die Jugendlichen auch selbst den Pinsel in die Hand nehmen.

Ob sie sich dabei mit Schrift oder Zeichnungen auf der Wand verewigen war ihnen vollkommen freigestellt. Dadurch sind viele kleine Details entstanden, die farblich bewusst zurückhaltend gestaltet wurden, um sich unaufdringlich in das Gesamtkunstwerk einzufügen.

Der Auftrag der Stadt Bernau an den Künstler war, die triste Betonwand des Skaterparks zu beleben. Entstanden ist viel mehr als eine bunte Dekoration des beliebten Jugendtreffs.

Es ist ein Portrait geworden. Ein Portrait der Generation, die hier

im Skaterpark von Bernau täglich zusammenkommt.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Kunst aus Märkisch-Oderland

Die Sparkasse Märkisch-Oderland bringt auch in diesem Jahr wieder einen ganz speziellen Kalender... [zum Beitrag]

Kunst am Stellwerk

In Berlin und Brandenburg werden viele Stellwerke für den Zugverkehr nicht mehr gebraucht. Was tun mit... [zum Beitrag]

Delta-Alpha mit neuer EP

Delta-Alpha eine junge Band aus dem Barnim, die hoch hinaus will. Es ist Proben angesagt, denn ihre... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 643

Der Schriftsteller Paul Bokowski laß zur 643. Ausgabe von Guten Morgen Eberwalde aus seinen Büchern... [zum Beitrag]

Neu gestaltete Anlage

Im Club am Wald im Brandenburgischen Viertel wurde am vergangenen Wochenende eine eher ungewöhnliche... [zum Beitrag]

Ehrung für Glanzleistung

Im Paul Wunderlich Haus wurde gestern, unter dem Motto: Einfach Leben, der Barnimer Literatur Preis... [zum Beitrag]

Der Friedhof von Woltersdorf

Friedhöfe sind Orte der Trauer, der Erinnerung und der Stille. Sie sind für uns wichtig, um uns von... [zum Beitrag]

Guten-Morgen-Eberswalde 644

Die 644. Ausgabe von Guten-Morgen-Eberswalde war zugleich die dritte Folge der sogenannten... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 642

Es war die 642. Ausgabe von Guten Morgen Eberswalde. Dieses Mal ist der Chor Cantus Vitalis im Paul... [zum Beitrag]