Nachrichten - Gesellschaft

Eberswalder über den 9. November

30 Jahre Mauerfall

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 30 Jahre Mauerfall

Datum: 11.11.2019
Rubrik: Gesellschaft

Vor 30 Jahren fiel die Mauer, ein Ereignis, welches die Geschichte Deutschlands nachhaltig prägte. Doch neben den großen Eckpfeilern der Historie, hat auch ein jeder, der damals Zeuge dieser Zäsur wurde, seine ganz eigene Wendegeschichte. Wir wollten ein paar davon wissen und haben uns in Eberswalde ein paar Geschichten erzählen lassen.

 

Es war das unfreiwillige Ende der DDR, die der Politbüro-Sprecher Günther Schabowski am 9. November 1989 mit seinen Worten zur DDR-Reiseregelung verkündete. Seitdem veränderte sich das Leben von Millionen Menschen auf einen Schlag. Tausende DDR-Bürger überquerten noch am selben Abend die Grenze. An den Berliner Grenzübergängen herrschte eine Stimmung der Freude. Es wurde gesungen, gefeiert und das zusammen mit den Bürgern der BRD. Was heute selbstverständlich ist, war ein Meilenstein der Deutschen Geschichte. Noch heute erinnern sich die Bürger von Eberswalde gut an den Tag, an dem Deutschland zusammenrückte.

Nicht nur der Tag des Mauerfalls hat sich in den Köpfen vieler eingebrannt, auch wie sich das Leben damit verändert hat.

Schnell wurde aus dem Wunsch nach Freiheit, der Wunsch nach Einheit. Nachdem Helmut Kohl die Zustimmung aller vier Siegermächte des Zweiten Weltkrieges zur Wiedervereinigung bekam, ging es schnell. Erst wurde die D-Mark zum alleinigen Zahlungsmittel in der DDR, dann schließlich am 3. Oktober, tritt die DDR der Bundesrepublik Deutschland bei.

 

Bericht/Schnitt: Sebastian Gößl

Kamera: Paul Remijnse

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Tourist-Info macht digital

Am Mittwochabend stellte die Stadt Eberswalde ihr neues Projekt zur Förderung des Tourismus in der... [zum Beitrag]

Stadt lädt am 11. Januar zum...

Eberswalde. Neujahrsempfang der Stadt Eberswalde. Auf dem Waldcampus der Hochschule für Nachhaltige... [zum Beitrag]

Neujahrswanderung mit Esel

Am Samstag fand bei recht ungemütlichen Wetter in Eberswalde die Neujahrs-Eselwanderung statt.... [zum Beitrag]

Das PatMobil

Eberswalde. Patientenfahrservice und ein bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot. Das ist mit dem... [zum Beitrag]

In Schönow kann Verkehr wieder rollen

Bernau (eb). Was lange währt, wird gut, heißt es in einem Sprichwort. Der Bau Ihrer Ortsdurchfahrt... [zum Beitrag]

Aufräumen während die anderen noch...

Am Neujahrsmorgen in aller Frühe die Stadt säubern, das sucht sich keiner freiwillig aus. So auch nicht... [zum Beitrag]

Aufstehzeit für Werneuchen

In Werneuchen ist der Hund begraben. Das historische Stadtzentrum ist verwaist, es fehlen Treffpunkte... [zum Beitrag]

Knut brennt in Rüdersdorf

Rüdersdorf (cm) Spätestens jetzt ist die Weihnachtszeit endgültig vorbei. In Rüdersdorf wurde am... [zum Beitrag]

Ehrenamt fördern

Eberswalde. Spende für das Ehrenamt. Die Eberswalder Wohnungsbaugesellschaft übergibt eine Spende an... [zum Beitrag]