Nachrichten - Gesellschaft

Zukunftsmarkt in der Sparkasse Bernau beantwortete viele Fragen rund ums älter werden

Gut informiert ins Alter

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Gut informiert ins Alter

Datum: 25.11.2019
Rubrik: Gesellschaft

Unter dem Motto „Wege des Lebens“ hatte die Sparkasse Barnim vergangene Woche gemeinsam mit der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal zum so genannten Zukunftsmarkt eingeladen. Der Zukunftsmarkt, der in der Geschäftsstelle der Sparkasse in Bernau stattfand, ist von den beiden Initiatoren neu geschaffen worden und beschäftigte sich mit dem Schwerpunktthema Alter und Pflege.

Den Besuchern des Zukunftsmarktes wurde ein breites Spektrum an Informationen geboten. So gab es zahlreiche Vorträge zum Thema Pflege, speziell zur ambulanten, stationären und zur Tagespflege. Aber auch über Geld wurde gesprochen. Zum Beispiel was man beim Vererben beachten sollte und wie man fürs Alter vorsorgt.

Um das Informationsangebot abzurunden waren aber auch Gesundheitsdienstleister auf dem Zukunftsmarkt vertreten.

Um die Hörtest ungestört durchführen zu können, hatte die Sparkasse extra ein Büro zur Verfügung gestellt. Hier konnten die Besucher ohne störende Nebengeräusche ihr Gehör vom geschulten Fachpersonal testen lassen.

Aber auch Kunsthandwerk wurde auf dem Zukunftsmarkt gezeigt.

In drei Vitrinen waren Exponate ausgestellt, die in der Seniorentagesstätte und dem Tagesförderbereich der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal entstanden sind.

Der Zukunftsmarkt von vergangener Woche soll der Startschuss für ein neues Format gewesen sein, welches gemeinsam von der Sparkasse Barnim und der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal etabliert werden soll. Viele Fragen konnten zwar beantwortet werden, aber neben der Pflege gibt es noch viele weitere Themen rund ums älter werden, die für die Menschen von Interesse sind und auf die sie auch in Zukunft hier eine Antwort finden sollen.

 

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neuer Standort für BarShare

Auf dem Stadtcampus der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde steht jetzt eine elektrische... [zum Beitrag]

Edelreiser und Mehrfruchtveredelung

In den Barnimer Baumschulen Biesenthal findet man alle Arten von Gehölzen. Vom großem Hausbaum, über... [zum Beitrag]

Schönwalder Herkulesleistung

In Schönwalde ist in den Räumen der ehemaligen Petö-Kita wieder Leben eingezogen. Seit dem 6. Januar... [zum Beitrag]

Tierwohl ist das Wichtigste

Das Hundehaus im Tierheim Ladeburg ist von Grund auf saniert worden. Nach umfangreichen Bauarbeiten im... [zum Beitrag]

Wie geht es weiter nach der Schule?

Eberswalde. Das Oberstufenzentrum II Barnim lädt wieder zum Berufemarkt. Bereits zum 24. Mal können... [zum Beitrag]

Was ist neu 2020?

Eberswalde. Anfang 2020 treten in Deutschland einige neue Gesetze in Kraft. Wir haben uns dazu... [zum Beitrag]

Flaschengärten

Jetzt in der dunklen Jahreszeit sehnt man sich zunehmend nach frischem Grün und fiebert dem Frühling... [zum Beitrag]

Hochschule für nachhaltige...

Für etwa 110 der insgesamt 400 Absolventinnen und Absolventen der Hochschule für nachhaltige... [zum Beitrag]

Zukunft auf dem Markt

Eberswalde. Am 25. Januar können Schulabgänger und andere Interessierte sich im Oberstufenzentrum II... [zum Beitrag]