Nachrichten - Gesellschaft

Neu gegründeter Verein will die Stadt aus seinem Dornröschenschlaf holen

Aufstehzeit für Werneuchen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Aufstehzeit für Werneuchen

Datum: 18.12.2019
Rubrik: Gesellschaft

In Werneuchen ist der Hund begraben. Das historische Stadtzentrum ist verwaist, es fehlen Treffpunkte für die Bürger und Orte für kulturelle Veranstaltungen. Der Versuch, ein gemütliches Café am Marktplatz zu etablieren, ist gescheitert. Es musste nach nur 5 Monaten wegen fehlender Gäste wieder schließen. Einzig die Post zieht noch Menschen in den Stadtkern, und das Rathaus, wenn es für Behördengänge geöffnet ist.

Dabei ist das Interesse an einer belebten City in der stark wachsenden Stadt groß. Besonders bei den neu Hinzugezogenen.

Um Werneuchen aus seinem Dornröschenschlaf wachzuküssen ist nun der Verein „Gemeinschaft Werneuchen“ gegründet worden. Mit ihm soll unter anderem das Engagement einzelner Bürger, die sich bereits für ein kulturelles Leben in der Stadt einsetzen, gebündelt werden.

Informieren können sich die Bürger bereits jetzt auf der neu geschaffenen Facebookseite des Vereins, die sehr schnell auf ein großes Interesse gestoßen ist.

Der Verein will aber nicht nur Anlaufstelle für die digital vernetzten Werneuchener sein. Auch die Alteinwohner der Stadt, welche die Sozialen Medien vielleicht gar nicht nutzen, sollen keinesfalls ausgegrenzt werden. Um auch sie zu erreichen, wäre ein zentral gelegener Bürgertreffpunkt erstrebenswert. Solch einen Raum in der Altstadt zu finden ist eines der erstrangigen Ziele des Vereins.

Den Mittelpunkt des Zentrums von Werneuchen bildet naturgemäß die Kirche. Ihre idyllische Lage beinhaltet ein großes Potential, welches aus Sicht der Vereinsgründer bei weitem nicht ausgeschöpft ist. Auch hier kann man als Gemeinschaft natürlich viel mehr erreichen, als es einzelne engagierte Bürger könnten.

Der Verein „Gemeinschaft Werneuchen“ hat sich viel vorgenommen und man darf gespannt sein, wie schnell das Leben in das Zentrum von Werneuchen Einzug erhält. Mit dem Dornröschenschlaf dürfte es aber sicher bald vorbei sein. Für die Stadt Werneuchen ist jetzt Aufstehzeit.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

In Schönow kann Verkehr wieder rollen

Bernau (eb). Was lange währt, wird gut, heißt es in einem Sprichwort. Der Bau Ihrer Ortsdurchfahrt... [zum Beitrag]

Tag der offenen Baustelle in Bernau

Bernau. Tag der offenen Baustelle in Bernau. Interessierte können sich einen Einblick in die Baustelle... [zum Beitrag]

Guten Morgen Eberswalde 649

Für die 649. Ausgabe ging Guten Morgen Eberswalde erneut auf Reisen. Im Rahmen der vierten... [zum Beitrag]

Lucia die Erste

Während die meisten Menschen das neue Jahr mit ausgelassener Party, Sekt und Feuerwerk begrüßten,... [zum Beitrag]

Neue Räume für Beratung und Hilfe

Die Diakoniestation der Hoffnungstaler Anstalten Lobetal in Bernau ist umgezogen.  Vergangene... [zum Beitrag]

Menü für Bedürftige

Fürstenwalde (cm) Zurzeit finden überall im Land die Neujahrsempfänge statt. Hier trifft sich Politik,... [zum Beitrag]

Die Verbindung zwischen China und...

Eberswalde. Es ist ein wichtiges Ereignis für die Stadt Eberswalde und auch für die Bürger. Der... [zum Beitrag]

Sagenhafter Werbellinsee

Eberswalde. Der Werbellinsee ist, besonders im Sommer, ein beliebtes Ausflugsziel im Barnim. Doch auch... [zum Beitrag]

Aufräumen während die anderen noch...

Am Neujahrsmorgen in aller Frühe die Stadt säubern, das sucht sich keiner freiwillig aus. So auch nicht... [zum Beitrag]