Nachrichten - Gesellschaft

Stadt Eberswalde stellt Projekt vor

Tourist-Info macht digital

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Tourist-Info macht digital

Datum: 09.01.2020
Rubrik: Gesellschaft

Am Mittwochabend stellte die Stadt Eberswalde ihr neues Projekt zur Förderung des Tourismus in der Region vor. Von den Neuerungen des digitalen Zeitalters können vor allem Anbieter touristischer Dienstleistungen profitieren. In Eberswalde gibt es jetzt konkrete Pläne, um die Tourist-Info zu digitalisieren und Bürgern sowie Gästen der Stadt zu helfen, ihren nächsten Urlaub oder Ausflug noch bequemer zu planen. Eine Datenbank soll in Zukunft eine einfache und leicht einsehbare Übersicht auf der Website der Stadtverwaltung schaffen, die Touristen und Anbietern gleichermaßen Vorteile schaffen soll.

Mit dem Contentpartnernetzwerk soll den Anbietern eine weitere Möglichkeit zur Vernetzung geboten werden. Dabei werden ihnen  viele Aufgaben von den Verantwortlichen abgenommen. Die potentiellen Partner müssen lediglich einige Informationen liefern, um das Verzeichnis hinreichend zu füllen und diese Informationen regelmäßig aktualisieren. Bei Bedarf stehen demnächst auch Fotografen zur Verfügung, um die jeweiligen Anbieter, beispielsweise Hotels, Aussichtstürme oder Bauernhöfe, im richtigen Winkel abzulichten. Die Digitalisierung richtet sich in erster Linie an Anbieter in der Kreisstadt. Über das Verzeichnis der Datenbank kann man allerdings auch Angebote aus ganz Brandenburg problemlos einsehen. Für die Suchenden bleibt dabei alles beim Alten, mit einigen Zusätzen.

Die digitale Datenbank wird so konzipiert, dass sie auch auf Handys und anderen mobilen Endgeräten über die Apps Mein Brandenburg und DB Ausflugtipps eingesehen werden kann. Anbieter touristischer Dienstleistungen können sich unter der Email c.nietsch@eberswalde.de schon jetzt kostenfrei ins Verzeichnis eintragen lassen. An der Umsetzung wird bereits gearbeitet und das Projekt soll zeitnah in die Startlöcher gehen.

Bericht/Kamera/Schnitt: Wilhelm Zimmermann

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Neujahrsempfang 2020

Eberswalde. Der Bürgermeister der Stadt Eberswalde, Friedhelm Boginski, begrüßt alle Gäste des... [zum Beitrag]

Flaschengärten

Jetzt in der dunklen Jahreszeit sehnt man sich zunehmend nach frischem Grün und fiebert dem Frühling... [zum Beitrag]

Neujahrswanderung mit Esel

Am Samstag fand bei recht ungemütlichen Wetter in Eberswalde die Neujahrs-Eselwanderung statt.... [zum Beitrag]

Menü für Bedürftige

Fürstenwalde (cm) Zurzeit finden überall im Land die Neujahrsempfänge statt. Hier trifft sich Politik,... [zum Beitrag]

Gedrucktes war – Bewegtes wird sein

Strausberg. Es waren turbulente Zeiten, so inmitten der „Wende“. Vieles war im... [zum Beitrag]

Das PatMobil

Eberswalde. Patientenfahrservice und ein bedarfsgerechtes Mobilitätsangebot. Das ist mit dem... [zum Beitrag]

Schönwalder Herkulesleistung

In Schönwalde ist in den Räumen der ehemaligen Petö-Kita wieder Leben eingezogen. Seit dem 6. Januar... [zum Beitrag]

Was ist neu 2020?

Eberswalde. Anfang 2020 treten in Deutschland einige neue Gesetze in Kraft. Wir haben uns dazu... [zum Beitrag]

Neuer Standort für BarShare

Auf dem Stadtcampus der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde steht jetzt eine elektrische... [zum Beitrag]