Nachrichten - Gesellschaft

Barnimer Baumschulen Biesenthal bieten individuellen Veredelungsservice an

Edelreiser und Mehrfruchtveredelung

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Edelreiser und Mehrfruchtveredelung

Datum: 22.01.2020
Rubrik: Gesellschaft

In den Barnimer Baumschulen Biesenthal findet man alle Arten von Gehölzen. Vom großem Hausbaum, über Rosen, Rhododendren bis zu vielen verschiedene Obstbäume, also alles was man an Gehölzen für den Garten gebrauchen kann.

Jetzt im Winter gibt es für den Gärtner nicht so viel zu tun. Dafür ist nun die Zeit, Obstgehölze zu veredeln.

In den Barnimer Baumschulen kann man sich neue Bäume seiner individuellen Lieblingssorte nachziehen lassen.

Mit dieser Form der Vermehrung erhält man exakt dieselbe Obstsorte wie die des Mutterbaums, denn wenn man zum Beispiel einen Apfelbaum aus einem Apfelkern zieht, entspricht dieser nicht der Sorte, von der man den Kern genommen hat, da sich die Apfelblüte nicht mit ihrem eigenen Pollen bestäuben kann, sondern Pollen einer anderen Apfelsorte benötigt.

Für die Veredelung werden bleistiftstarke, einjährige Triebe ohne Seitenzweige benötigt.  Das sind die Triebe, die häufig „Wasserschosse“ genannt werden und meistens im oberen Kronenbereich gebildet werden.

Wer gleich mehrere Sorten einer Obstart an einem Baum haben möchte, kann sich auch für eine Mehrfruchtveredelung entscheiden. Auch diese eher seltene Form der Veredelung wird von den Barnimer Baumschulen Biesenthal angeboten.

Bei der Mehrfruchtveredelung sollte man allerdings darauf achten, nur Sorten zusammenzubringen, die eine ähnliche Wuchsstärke haben. Der Pflegeaufwand, der sich durch das unterschiedlich starke Wachstum ergibt, wird sonst sehr aufwendig.

Die selbst geschnittenen Edelreiser können in den Monaten Januar bis April in den Barnimer Baumschulen Biesenthal abgegeben werden, um sie dort nach den persönlichen Wünschen veredeln zu lassen.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

5G – Chancen und Risiken

Bernau (jm) In Bernau steht der erste 5G Sendemast in Brandenburg.

Die Meinungen zu der neuen... [zum Beitrag]

Die Mauer ist weg!

Für Ute Donner beginnt der Tag häufig mit einer Tasse Tee. Vor kurzem hatte die Berliner Künstlerin... [zum Beitrag]

Krötenwanderung

Lanke (jm) Jetzt im Frühjahr ist wieder die Zeit der Krötenwanderungen. Auf ihrem Weg zu ihren... [zum Beitrag]

Relaunch der Platte im Leibnizviertel

Trotz strömenden Regens wurde am vergangenen Donnerstag ein ganz besonderes Bauprojekt gestartet. In... [zum Beitrag]

11. Jahre Step & Dance

Jubiläum bei Step & Dance. Das feiert die Tanzschule mit ihren Mitgliedern und Besuchern. Seit elf... [zum Beitrag]

Fähigkeiten entdecken und einbringen

Im Bildungs- und Beschäftigungsbereich der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal werden stetig... [zum Beitrag]

Auf ein Wort

Menschen unter uns haben Angst vor dem Hass, der sich an manchen Stellen unserer Gesellschaft breit... [zum Beitrag]

Hilfe für die Fürstenwalder Tafel

Fürstenwalder (cm) Bei der Gesellschaft für Arbeit und Soziales gab es ein großes Problem. Eins der... [zum Beitrag]

Schulchronik von Melchow

Die Melchower Schulchronik ist für deren Bewohner ein heiliges Buch. Es zeigt die verschiedensten... [zum Beitrag]

Social

Besuchen Sie uns auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit uns !

Nach Region Filtern

Sie sind auf der Suche nach Meldungen aus Ihrer Region? Bitte auf gewünschten Landkreis-Button klicken (Mehrfachauswahl möglich) und filtern!

AKTUELLES

Direktlink

WERBUNG

Meist gesehen