Nachrichten - Gesellschaft

Architekturwettbewerb für ein Wassermuseum in Biesenthal

Die Zukunft des alten Wasserturms

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Die Zukunft des alten Wasserturms

Datum: 04.02.2020
Rubrik: Gesellschaft

Biesenthal (jm) Im Kulturbahnhof Biesenthal dreht sich zur Zeit alles um das Thema Wasser.

14 Entwürfe von Architekturstudenten aus Wismar sind in dem ehemaligen Bahnhofsgebäude ausgestellt.

Sie alle befassen sich mit der zukünftigen Nutzung des vom Verfall bedrohten Biesenthaler Wasserturms. Der Verein „Wasserturm Biesenthal e.V.“ will hier ein Wassermuseum aufbauen und konnte die Hochschule in Wismar für einen Ideenwettbewerb gewinnen.

Vergangenen Freitag lud der Verein zur Präsentation der Architektenentwürfe ein. Auch Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel war bei der Veranstaltung dabei. Er betonte, wie aktuell das Thema Wasser gerade in Brandenburg sei.

In dem geplanten Museum soll es neben Dauerausstellungen auch Präsentationen zu den Themen des regionalen Wasserhaushaltes und zum Umgang mit dem Klimawandel geben. Dabei sollen die Bürger der Region aktiv in die Forschung und Erhebung von Umweltdaten eingebunden werden.

Im Rahmen der Veranstaltung wurden die fünf besten Entwürfe von einer Jury prämiert. Die Preise wurden von Umweltminister Axel Vogel an die Architekturstudenten aus Wismar überreicht. In Anbetracht der Fülle an Ideen tat sich die Jury allerdings schwer damit, nur wie ursprünglich vorgesehen drei Sieger zu küren. So wurden zusätzlich kurzerhand noch zwei Anerkennungen vergeben.

Wann es soweit sein wird, dass die Ideen der Studenten in eine reale Planung des Wassermuseums einfließen, ist allerdings noch vollkommen offen. Wie so oft muss zunächst die Finanzierung geklärt werden.

Nach den Planungen des Vereins soll das Vorhaben bis spätestens 2025 verwirklicht werden. Ein vielleicht ambitioniertes Ziel, doch

die zunehmende Problematik der Wasserknappheit erlaubt eigentlich keinen Aufschub von Projekten wie dem Wassermuseum in Biesenthal.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Warum noch Bewerbungen schreiben

Warum noch Bewerbungen schreiben. Die Unternehmen bewerben sich bei Dir.

Das ist die Idee die... [zum Beitrag]

Alles für den schönsten Tag des Lebens

Bernau. Paare die in nächster Zeit heiraten möchten sind bei der Hochzeitsmesse in Bernau genau... [zum Beitrag]

5G – Chancen und Risiken

Bernau (jm) In Bernau steht der erste 5G Sendemast in Brandenburg.

Die Meinungen zu der neuen... [zum Beitrag]

Schule mit Courage und ohne Rassismus

Mit dem Besuch des Theaterstücks Steffi Biest im Kanaltheater in Eberswalder ist die erste... [zum Beitrag]

HeideLiner verkehrt weiter

Eberswalde. (sg) HeideLiner fährt weitere zwei Jahre durch die Schorfheide. Das wurde heute offiziell... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Eine OP am offenen Gehirn im wachen Zustand des Patienten - ist das möglich? Diese und viele weitere... [zum Beitrag]

Schulchronik von Melchow

Die Melchower Schulchronik ist für deren Bewohner ein heiliges Buch. Es zeigt die verschiedensten... [zum Beitrag]

Kinder sicher an der Schule abliefern

Bernau (jm) Die Stadt Bernau hat sich vorgenommen, die Sicherheit der Schulkinder auf ihrem Weg zur... [zum Beitrag]

Burnout und die Folgen

Finden Sie nachts nur schwer Ruhe, weil das Gedankenkarussell nicht aufhören will sich zu drehen?... [zum Beitrag]

Social

Besuchen Sie uns auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit uns !

Nach Region Filtern

Sie sind auf der Suche nach Meldungen aus Ihrer Region? Bitte auf gewünschten Landkreis-Button klicken (Mehrfachauswahl möglich) und filtern!

AKTUELLES

Direktlink

WERBUNG

Meist gesehen