Nachrichten - Gesellschaft

BVB/Freie Wähler veranstaltet Podiumsdiskussion zu neuem Funkstandard

5G – Chancen und Risiken

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: 5G – Chancen und Risiken

Datum: 02.03.2020
Rubrik: Gesellschaft

Bernau (jm) In Bernau steht der erste 5G Sendemast in Brandenburg.

Die Meinungen zu der neuen Funktechnologie gehen allerdings weit auseinander.

Was für die einen Fluch ist, ist für die anderen Segen.

Grund genug für die BVB / Freie Wähler sich des Themas anzunehmen.

Um gemeinsam ins Gespräch zu kommen hat die BVB / Freie Wähler vergangene Woche zu einer Podiumsdiskussion geladen. Unter dem Titel 5G – Chancen und Risiken für Brandenburg“ waren Gegner und Befürworter der 5G-Technologie in die Tobias-Seiler-Oberschule in Bernau gekommen. Gastgeber Peter Vida wollte dabei allen Positionen eine Stimme geben um sämtliche Risiken und Chancen besprechen zu können.

Der Vertreter des Aktionskreises „5G-freies Berlin-Brandenburg“ Thomas Löb warnte eindringlich vor der neuen Funktechnologie. Sie berge enorme gesundheitliche Risiken denen man sich bei der geplanten flächendeckenden Verwendung nicht entziehen könne. Schon bei den bestehenden, schwächeren Funkstandards habe man schädigende Auswirkungen auf Insekten und Tiere nachweisen können.

Als Vertreter der Landesregierung nahm der Geschäftsführer der Digitalagentur Dr. André Göbel an der Podiumsdiskussion teil.

Für ihn standen die zahlreichen möglichen Anwendungen und somit die mit dem 5G-Netz verbundenen Chancen im Vordergrund. Die Ängste der Menschen vor der neuen Technologie verglich er mit den Anfängen der Automobile. Damals habe man vor den Folgen der hohen Geschwindigkeiten von bis zu 25 Stundenkilometern gewarnt.

Der Landesvertreter betonte besonders den hohen Nutzen für die Industrie durch die 5G-Technologie, die besonders innerhalb von Produktionsstätten zum Einsatz kommen soll.

Mit Achim Sawall war auch ein Vertreter eines Fachmediums zu Gast. Bis zu 600000 Menschen greifen täglich auf das Onlinemagazin Golem.de zu. Der Redakteur sieht bei seinen Lesern einen hohen Informationsbedarf über die 5G-Funktechnik.

Die Fragen aus dem Publikum an die Diskutanten bestätigten den Eindruck des Fachredakteurs. Es herrschte eine große Skepsis gegenüber der 5G-Technik unter den Zuhörern. Besonders die unbekannten Risiken verunsichern die Bürgerinnen und Bürger.

Das zeigt, wie wichtig Veranstaltungen wie diese sind, in denen die Sorgen der Menschen gehört werden um sie in die politische Arbeit einfließen zu lassen.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Hilfe für die Fürstenwalder Tafel

Fürstenwalder (cm) Bei der Gesellschaft für Arbeit und Soziales gab es ein großes Problem. Eins der... [zum Beitrag]

15 Jahre Mieterbeirat

15 Jähriges Bestehen des Mieterbeirates der WHG. Das wird gefeiert. Gründungstag war der 22. Februar... [zum Beitrag]

Schule mit Courage und ohne Rassismus

Mit dem Besuch des Theaterstücks Steffi Biest im Kanaltheater in Eberswalder ist die erste... [zum Beitrag]

Badestelle wird verbreitert

Trebus (cm). Wenn es im Sommer wieder so richtig schön heiß wird, zieht es die Menschen zur Abkühlung... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Im Rahmen des Medizinischen Dienstags veranstaltet die GLG regelmäßig Informationsveranstaltungen, in... [zum Beitrag]

Kranke Buchen sicher fällen

In deutschen Wäldern lauern viele Gefahren durch Schadholz. Bäume, die augenscheinlich noch gesund... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Eine OP am offenen Gehirn im wachen Zustand des Patienten - ist das möglich? Diese und viele weitere... [zum Beitrag]

Kinder sicher an der Schule abliefern

Bernau (jm) Die Stadt Bernau hat sich vorgenommen, die Sicherheit der Schulkinder auf ihrem Weg zur... [zum Beitrag]

Einen Einblick verschaffen

Lobetal. Tag der offenen Tür im diakonischen Bildungszentrum Lobetal. Interessierte bekommen Einblicke... [zum Beitrag]

Social

Besuchen Sie uns auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit uns !

Nach Region Filtern

Sie sind auf der Suche nach Meldungen aus Ihrer Region? Bitte auf gewünschten Landkreis-Button klicken (Mehrfachauswahl möglich) und filtern!

AKTUELLES

Direktlink

WERBUNG

Meist gesehen