Nachrichten - Gesellschaft

Neue Fälltechniken sollen Forstarbeiter besser schützen

Kranke Buchen sicher fällen

Diesen Beitrag jetzt bestellen

Beitrag: Kranke Buchen sicher fällen

Datum: 19.03.2020
Rubrik: Gesellschaft

In deutschen Wäldern lauern viele Gefahren durch Schadholz. Bäume, die augenscheinlich noch gesund sind, sind oft im inneren von Pilzen zersetzt, so dass von ihnen ein hohes Gefahrenpotential ausgeht. Eindrucksvoll beweist eine solche Schädigung der Test mit der Motorsäge, die wie durch Butter in den geschwächten Stamm eintaucht. Erst nach dem Fällen ist das Ausmaß der Erkrankung wirklich zu erkennen.

Besonders den Buchen haben die vergangenen extrem trockenen Jahre stark zugesetzt.

Um auf die hohe Gefährdung für Forstarbeiter hinzuweisen und Unfälle weitestgehend zu vermeiden, veranstaltet die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau regelmäßig Schulungen zum Umgang mit Schadholz.

Der Beruf des Holzfällers gehört zu den gefährlichsten Berufen überhaupt. Allein vergangenes Jahr gab es deutschlandweit 32 tödliche Unfälle. Fällarbeiten im Schadholz sind besonders gefährlich.

Daher appelliert die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau an die Forstarbeiter bei Fällungen ausreichend weit in die sogenannte Rückweiche zu gehen, sich also weit von dem zu fällenden Baum zu entfernen.

Um einen Baum aus sicherer Entfernung zu Fall zu bringen, rät die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau zum Einsatz einer Forstseilwinde. Dabei werden die Bäume mit Hilfe eines Schubgestänges ins Seil genommen. Das heißt, es wird ein Seil in entsprechender Höhe an dem Baum angeschlagen ohne dabei eine unfallträchtige Leiter zu benutzen.

Mit der Technik des unterschnittenen Sicherheitsbandes kann der Baum erschütterungsfrei abgeschnitten werden. Die eigentliche Fällung wird aber über eine Forstseilwinde ausgelöst.

Eine weiterte Möglichkeit einen Baum erschütterungsfrei zu fällen ist der Einsatz eines ferngesteuerten Fällkeils. Auch bei dieser Technik kann der Motorsägenführer in sicherer Entfernung in der Rückweiche die Fällung auslösen. Ein bloßer Knopfdruck auf die Fernbedienung reicht und der Fällkeil setzt sich in Bewegung. Der Keil fährt langsam auf bis der Baum schließlich fällt.

Die Schulungen der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau zeigen, dass man vielen Gefahren bei der Forstarbeit aus dem Weg gehen kann. Wenn es auch noch gelingt, die Forstarbeiter und Waldbesitzer vom Einsatz solcher Techniken zu überzeugen, wird es in der Folge auch zu weniger schweren Unfällen bei Baumfällarbeiten kommen.

 

 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

Ideen und Beratung rund um Haus und Heim

Bereits zum 36 Mal findet im Kaufpark Eiche zurzeit die Messe „Bauen und Wohnen“ statt. Das großzügig... [zum Beitrag]

Badestelle wird verbreitert

Trebus (cm). Wenn es im Sommer wieder so richtig schön heiß wird, zieht es die Menschen zur Abkühlung... [zum Beitrag]

Hilfe für die Fürstenwalder Tafel

Fürstenwalder (cm) Bei der Gesellschaft für Arbeit und Soziales gab es ein großes Problem. Eins der... [zum Beitrag]

11. Jahre Step & Dance

Jubiläum bei Step & Dance. Das feiert die Tanzschule mit ihren Mitgliedern und Besuchern. Seit elf... [zum Beitrag]

Die Mauer ist weg!

Für Ute Donner beginnt der Tag häufig mit einer Tasse Tee. Vor kurzem hatte die Berliner Künstlerin... [zum Beitrag]

Medizinischer Dienstag

Eine OP am offenen Gehirn im wachen Zustand des Patienten - ist das möglich? Diese und viele weitere... [zum Beitrag]

Relaunch der Platte im Leibnizviertel

Trotz strömenden Regens wurde am vergangenen Donnerstag ein ganz besonderes Bauprojekt gestartet. In... [zum Beitrag]

Burnout und die Folgen

Finden Sie nachts nur schwer Ruhe, weil das Gedankenkarussell nicht aufhören will sich zu drehen?... [zum Beitrag]

Gemeinsam Inklusion voranbringen

Lobetal (eb). Der Landkreis Barnim und die Hoffnungstaler Stiftung Lobetal haben eine neue... [zum Beitrag]

Social

Besuchen Sie uns auch gerne hier

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig, teilen Sie diese mit uns !

Nach Region Filtern

Sie sind auf der Suche nach Meldungen aus Ihrer Region? Bitte auf gewünschten Landkreis-Button klicken (Mehrfachauswahl möglich) und filtern!

AKTUELLES

Direktlink

WERBUNG

Meist gesehen