Folge: 19.02.2018

Bei Guten Morgen Eberswalde stellten sich auch in diesem Monat regionale Akteure vor. Diesmal betraten die Frauen der Theatergruppe Brodowin die Bühne im Paul-Wunderlich-Haus. Sie führten ihre neuste Inszenierung „Die drei Federn“ auf. Das Stück basiert auf einem Märchen der Gebrüder Grimm und handelt von einem alten König, der seine drei Söhne vor verschiedene Aufgaben stellt, um herauszufinden, wer ein würdiger Nachfolger ist. Nächsten Samstag feiert Guten Morgen Eberswalde zu seiner 555. Ausgabe ein großes Fest. Dafür wurden viele Gäste und Unterstützer eingeladen und die Dauer der Show verdoppelt. Der Eintritt bleibt, wie gewohnt, kostenlos.